AUSBILDUNGSZENTRUM FÜR GESUNDHEITSFACHBERUFE

MTRA-1-730x185
  • medizinische Ausbildung mit technischem Schwerpunkt in der Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin und Strahlentherapie
  • Beruf vereint medizinische, soziale und technische Aspekte
  • Ausbildung zum Beispiel am MRT, CT, PET, Linearbeschleuniger und der Röntgenanlage
  • Dauer: 3 Jahre
  • 3-wöchiger Wechsel von theoretischer und praktischer Ausbildung
  • 6-wöchiges Pflegepraktikum
  • Spezialpraktika in der Strahlentherapie und Nuklearmedizin
  • Realschulabschluss (Erweiterter Sek. I) oder Fachhochschulreife oder Abitur
  • Hauptschule mit anschließender, mindestens zweijähriger Berufsausbildung
  • ärztliches Gesundheitszeugnis, aus dem hervorgeht, dass die körperliche, geistige und psychische Eignung für den Beruf der MTRA besteht
  • möglichst berufsbezogene Praktika
  • ...

Ausbildungsvergütung nach Haustarif,  2019

  1. Ausbildungsjahr:   1011,00 €
  2. Ausbildungsjahr:   1071,00€
  3. Ausbildungsjahr:   1168,00€

  • ggf. Vergütung von Nachtdiensten und Sonntags- und Feiertagsdiensten
  • ggf. Schichtzulage

 

  • Bedarf an MTRA ist bundesweit sehr hoch
  • Absolventen können nach abgeschlossener Ausbildung in der Regel zwischen mehreren Angeboten auswählen

Letzte Änderung: 07.11.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: