AUSBILDUNGSZENTRUM FÜR GESUNDHEITSFACHBERUFE

Ablauf

  • Dauer: 3 Jahre
  • 3-wöchiger Wechsel von theoretischer und praktischer Ausbildung
  • 6-wöchiges Pflegepraktikum
  • Spezialpraktika in den Forschungsbereichen

Aufgaben im Beruf

Als MTLA arbeiten Sie vorrangig in Eigenverantwortung. Dafür werden Sie am AZG in allen Fachbereichen praxisorientiert sehr gut vorbereitet.

Sie werden sich nach Anweisung eines Arztes oder Wissenschaftlers mit der Aufarbeitung von Gewebeproben, der sorgfältigen Durchführung und Analyse von Blutuntersuchungen und mikrobiologischem Material, sowie genauen chemischen Analysen beschäftigen. Ihre Ergebnisse bilden für den Arzt die Grundlage der Diagnostik und beeinflussen somit ggf. die Therapieform für den Patienten.

Naturwissenschaftliches und technisches Verständnis, aber auch die gewissenhafte Dokumentation stehen dabei im Vordergrund.

Letzte Änderung: 27.08.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: