AUSBILDUNGSZENTRUM FÜR GESUNDHEITSFACHBERUFE

Ausbildungsorganisation

Wann beginnt die Ausbildung?

1.August jeden Jahres

Bewerbungsbeginn ist immer im September des Vorjahres.

Weitere Hinweise zu den Bewerbungszeiträumen finden Sie unter dem Link:  "Online-Bewerbung"

Wie viele Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung?

2016 - 34 Plätze in zwei Kursen

2017 - 38 Plätze in zwei Kursen

Wie ist die Ausbildungsvergütung am Universitätsklinikum Magdeburg?

nach Haustarif

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.060,70 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.126,70 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.233,00 €

- monatliche Pauschale für Schichten und Dienst an Wochenenden und Feiertagen: 35,00 €

Wie viele Urlaubstage erhalten die Azubis im Kalenderjahr?

nach Haustarif

  • Grundurlaub 29 Tage
  • Zusatzurlaub für Schicht- und Feiertagsdienst im 2. und 3. Ausbildungsjahr pro Kalenderjahr je 1 Tag
  • anteiliger Jahresurlaub im 3. Ausbildungsjahr: 20 Grundurlaub + 1 Tag Zusatzurlaub s. o.

Gibt es zusätzliche Freistellungen?

Vor den Abschlussprüfungen: 5 Tage
Ggf. 50 Studientage für das ausbildungsintegrierte Studium an der Hochschule Wolfsburg

Wie ist die theoretische Ausbildung organisiert?

Sie erhalten 2100 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht. Dieser findet mehr als 2,5 Jahre im 3wöchigem Wechsel mit der praktischen Ausbildung statt und wird im Gebäude des AZG oder im Lehrkabinett, Haus 41 im Uniklinikum durchgeführt.
Sie werden überwiegend durch Diplommedizinpädagogen des AZG und
Mitarbeiter des Universitätsklinikums unterrichtet. Ihre Klasse wird über die gesamte Ausbildungszeit durch eine(n) Lehrer/-in des Fachbereiches als Klassenlehrer/-in begleitet.
Regelmäßige Leistungsbewertungen sind obligatorisch. Zur Vorbereitung auf die theoretischen Prüfungen werden im letzten Halbjahr zusätzlich Konsultationen angeboten.

Der theoretische Unterricht umfasst wöchentlich 40 Stunden und findet täglich von 7.45 Uhr bis 14.45 Uhr statt. Es wird Zeit für das Arbeiten in Lerngruppen und die Durchführung von Klassenkonferenzen eingeplant. In unserer Bibliothek steht für jeden Auszubildenden ein umfangreiches Angebot an Grundlagenliteratur zur Verfügung. Die Internetrecherche ist durch den W-Lan-Zugang des AZG leicht zu realisieren, der Zugang zur Universitätsbibliothek mit umfangreicher Fachliteratur ist gegeben.

K-8 K-9
K-10 K-11

Am Ende des 2. Ausbildungsjahres bereiten wir Sie durch ein dreitägiges Seminar auf das „Arbeiten in der Nähe des Todes“ vor. Die Lernatmosphäre außerhalb der Schule in einem Bildungsheim in der näheren Umgebung von Magdeburg lässt die intensive Auseinandersetzung mit diesem schwierigen Thema zu und fördert zudem die Teamfähigkeit der Klasse.

Der praktische Unterricht findet während des Praxisturnus einmal wöchentlich in unserem gut ausgestatteten Lehrkabinett auf dem Universitätsgelände in kleinen Gruppen (7-8 Schüler) statt. Hier können Sie in Ruhe alle beruflichen Tätigkeiten üben.

K-12 K-13
K-14 K-15

Ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse können Sie auch während der aktiven Mitwirkung an verschiedenen Veranstaltungen des AZG, des Uniklinikums und der deutschen Krebsliga bei der Öffentlichkeitsarbeit unter Beweis stellen.

Sie werden sich nicht nur mit dem Thema Gesundheitsförderung der Patienten auseinandersetzen, sondern auch, wie Sie selbst Ihre physische und psychische Gesundheit als Pflegekraft erhalten können. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsmanagement des Universitätsklinikums und verschiedenen
Institutionen der Stadt Magdeburg können wir Sie dabei aktiv unterstützen.

Wie ist die praktische Ausbildung organisiert?

Stationen, Funktionsbereiche und Ambulanzen der verschiedenen Kliniken und Zentren gehören zu den Einsatzbereichen der 2500 Stunden umfassenden praktischen Ausbildung. Das Universitätsklinikum bietet Ihnen ein breites Spektrum, um die Pflege von Erwachsenen und Kindern sowie die Betreuung der Angehörigen zu erlernen. Dazu werden Sie zunächst vor allem im Früh-, Mittel- und Spätdienst und auch an Wochenenden und Feiertagen eingesetzt. Ab dem dritten Ausbildungshalbjahr müssen Sie 80 Stunden im Nachtdienst arbeiten. Die Arbeitszeit wird im Haustarifvertrag für Auszubildende des Universitätsklinikums geregelt.

Die Bereiche der praktischen Ausbildung erfüllen als Ausbildungsstationen entsprechende Anforderungen. Von Beginn an werden Sie entsprechend Ihres Ausbildungsstandes in die Versorgung der Patienten einbezogen. Erfahrene Mentoren und pädagogisch qualifizierte Praxisanleiter/innen unterstützen Sie und reflektieren mit Ihnen gemeinsam regelmäßig die Entwicklung Ihrer beruflichen Handlungskompetenz. Dazu stehen verschiedene Dokumentationssysteme (Anleitungsprotokolle, Beurteilungsbögen, Lernzielkataloge etc.) zur Verfügung.

Der Einsatz in unserer Kindertagesstätte ermöglicht Ihnen zusätzlich einen Einblick in die Betreuung gesunder Kinder. Die Unterstützung alter Menschen im häuslichen Umfeld erlernen Sie während Ihres Einsatzes in den Caritas-Sozialstationen.

Die Hygienekleidung wird vom Universitätsklinikum gestellt und gereinigt.

K-16 K-17
K-18 K-19

 

Wo findet die praktische Ausbildung statt?

Im hoch spezialisierten Universitätsklinikum können Sie die Pflege von Patienten mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern erlernen.

Die Unterstützung und Pflege bedürftiger Menschen im häuslichen Umfeld erlernen Sie während Ihres Einsatzes in den Caritas-Sozialstationen.

Auf welchen gesetzlichen Grundlagen basiert die Ausbildung?

Die Ausbildung erfolgt auf der Grundlage des Krankenpflegegesetzes vom 16. Juli 2003 und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vom 10. November 2003.


Für Auszubildende unter 18 Jahren gelten die Bestimmungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes

Haustarifvertrag für Auszubildende am Universitätsklinikum Magdeburg

Welche Anforderungen stellt die Staatliche Prüfung zum Ende der 3jährigen Ausbildung?

  • 3 schriftliche Teile a 120 Minuten
  • 3 mündliche Teile a 10-15 Minuten
  • 1 praktischer Teil a 6 Stunden

In welchen Berufsverbänden können Sie sich engagieren?

 

Letzte Änderung: 27.08.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: